Link verschicken   Drucken
 

Behandlungskosten

Das Honorar für meine Therapien orientiert sich nach einem Stundensatz von 65 € für 60 Minuten.

 

Für Privatpatienten: Ich richte mich beim Abrechnen nach der   Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) und stelle Ihnen eine Rechnung aus, die von Privatkassen, Zusatzversicherungen und Beihilfe anerkannt wird. Für die  Erstattung durch Ihre private Krankenversicherung ist Ihr gewählter Versicherungstarif von Bedeutung. Fragen Sie bei Ihrer Krankenversicherung nach.

 

Für Selbstzahler: Leider haben Mitglieder der gesetzlichen   Krankenversicherung keinen Erstattungsanspruch für die Kosten in einer Heilpraktikerpraxis, d.h. die Kosten müssen selber getragen werden. Es lohnt sich, gegebenenfalls eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker abzuschließen. Bitte beachten Sie hier die Leistungen vom Versicherungstarif.

 

Telefongespräche:   Kurze Telefongespräche sind kostenfrei. Für zeitintensive Telefongespräche entstehen Kosten, entsprechend der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) für privat Zahler oder nach Stundensatz.

 

Termine: Falls Sie oder Ihre Kinder tagsüber keine Zeit haben, besteht die Möglichkeit, Abend­­termine und Termine am Samstag­­vormittag zu vereinbaren.

 

Steuerliche   Absetzbarkeit:  Je nach individueller Situation können die (Rest-)Kosten für die Heilbehandlung durch Heilpraktiker als außergewöhnliche Belastung von der Steuer abgesetzt werden.

Sie sollten diese Möglichkeit auf jeden Fall zur nächsten   Steuererklärung fachlich prüfen lassen und alle Nachweise für finanzielle Eigenleistungen (Quittungen, Rechnungen und Fahrkarten, auch von Zahnarztbesuchen, Apotheken, Optikern, etc.)  aufbewahren.